Suche Karten

Veranstaltkalender

loading


Papuk Naturpark

papukPapuk, Massiv in Slawonien, im Norden und Nordwesten des Kessels von Pozega; die höchste Erhebung ist der Papuk-Gipfel (954 m). Quellgebiet zahlreicher Wasserläufe (Cadavica, Karasica, Pakra), stark bewaldet (Eichen, Buchen). Ein Teil des Gebirges wurde zu einem geschütztem Gebiet erklärt, dem Naturpark Papuk.

An den südlichen Abhängen Weingärten. Der Verkehrsweg Cacinci–Velika–Pozega führt durch den Höhenzug Perivoj (725 m). Es werden Wandervereine gegründet, der erste 1895 in Jankovac (einer der ältesten in Kroatien), und 1932 in Daruvar und in anderen Ortschaften. So beginnen organisierte Wanderungen auf Papuk, dem höchsten Massiv Slawoniens.

Auf dem Papuk wurden einige Einrichtungen für Touristen und Alpinisten gebaut: die Berghütte Lapjak, 4 km von Velika entfernt, das Thermalbad Toplice unweit Velika, die Berghütte Trisnjica, 7 km von der Hütte Lapjak entfernt, die Hütte des Bergrettungsdienstes auf dem Nevoljas, der Skilift oberhalb von Jezerac, die Berghütte Jankovac (475 m) an den Nordabhängen des Papuk.

Es empfiehlt sich, besondere Vorsicht walten zu lassen und nicht ohne ortskundige Menschen in die Wälder zu gehen, da das Gebiet noch zu den am stärksten verminten Gebieten Kroatiens gehört.

© 2005 VA-COPY multimedia